Zum Inhalt springen

Hilfen zum Sehen und Hören

Baby

Es gibt kleine Kinder,
die nicht gut sehen können.
Und es gibt kleine Kinder,
die nicht gut hören können.
Manchmal können die Kinder
auch gar nicht sehen oder hören.

Diese Kinder müssen mehr lernen als andere Kinder.
Sie müssen lernen, die Sachen zu machen,
ohne sehen oder hören zu können.
Das ist schwierig.
Aber man kann viel lernen.

Früh-Förderung beim LVR

Damit die Kinder viel lernen können,
sollten sie möglichst früh damit anfangen.
Der LVR hilft dabei.
Beim LVR gibt es die Frühförderung.
Das sind Einrichtungen in den Förderschulen vom LVR.
Dort arbeiten Fachleute.
Zum Beispiel Sonder-Pädagogen und Sonder-Pädagoginnen.
Sie helfen den Kindern, früh viele Sachen zu lernen.

Kostenlose Förderung

Für die Eltern ist das kostenlos.
Die Eltern müssen dafür kein Geld bezahlen.

Die Fachleute beraten auch die Eltern.
Sie sagen, was man alles tun kann.
Und sie helfen, wenn das Leben schwierig ist.
Bei der Früh-Förderung kann man auch
andere Eltern kennenlernen.
Das kann gut tun.
Dann merkt man:
Ich bin nicht alleine.

Eine Frau spielt mit einem Baby

Die Fachleute kümmern sich um die Kinder.
Die Kinder kommen dafür in die Förderschule.
Oder die Fachleute kommen zu den Kindern nach Hause.
Oder die Fachleute kommen in den
Kindergarten von den Kindern.
Die Fachleute spielen mit den Kindern.
Sie lernen mit ihnen viele Sachen.
Sie fördern sie.