Zum Inhalt springen

Die Versammlungen

Versammlung

Die Politiker und Politikerinnen beim LVR
treffen sich in Versammlungen.
Sie überlegen zusammen und diskutieren.
Das Ziel ist, gute Entscheidungen zu treffen.

Es gibt unterschiedliche Versammlungen.
Die Versammlungen haben Namen.

Die Landschafts-Versammlung Rheinland

Die wichtigste Versammlung beim LVR
ist die Landschafts-Versammlung Rheinland.
Dort treffen sich alle Politiker
und Politikerinnen vom LVR.
Im Moment sind das 124 Politiker und Politikerinnen.
Sie treffen sich zum Beispiel 2-mal im Jahr.
Manchmal auch öfter.
Sie entscheiden über diese Dinge:

  • Wer soll Chef oder Chefin vom LVR sein?
  • Wer sollen die Chefs und Chefinnen von den Arbeits-Bereichen beim LVR sein?
  • Was soll der LVR alles machen?
  • Wie viel Geld darf der LVR ausgeben?
  • Wofür soll der LVR sein Geld ausgeben?

Der Landschafts-Ausschuss

Es gibt noch eine andere große Versammlung.
Das ist der Landschafts-Ausschuss.
Hier treffen sich die Politiker und Politikerinnen öfter.
Sie treffen sich etwa 6-mal im Jahr.
Im Landschafts-Ausschuss sind im Moment
17 Politiker und Politikerinnen.

Nur bestimmte Politiker und Politikerinnen
dürfen in den Landschafts-Ausschuss.
Die Landschafts-Versammlung Rheinland wählt,
wer in den Landschafts-Ausschuss darf.

Die Aufgaben vom Landschafts-Ausschuss:

  • Die Landschafts-Versammlung vorbereiten.
  • Prüfen, ob der Chef oder die Chefin vom LVR alles richtig macht.
  • Und andere Sachen.

Inklusion

Ein Thema ist für den LVR besonders wichtig:
Das ist Inklusion.
Inklusion bedeutet:
Alle Menschen können in der Gemeinschaft mitmachen.
Alle Menschen können selbst über sich bestimmen.
Das gilt für Menschen mit und ohne Behinderung.

Der Landschafts-Ausschuss macht deshalb
eine eigene Versammlung für Inklusion.
Diese Versammlung heißt: Ausschuss für Inklusion.
Es gibt eine Gruppe, die den Ausschuss berät.
In der Gruppe sind sehr viele Menschen mit Behinderung.
Sie wissen, was Menschen mit Behinderung brauchen.
Das sagen sie den Menschen im Ausschuss.
Die Gruppe, die berät, hat einen Namen.
Sie heißt "LVR-Beirat für Inklusion und Menschenrechte"

Es gibt auch einen eigenen Artikel
zu dem Ausschuss und dem Beirat.
Zum Lesen klicken Sie hier auf
Ausschuss für Inklusion .

Weitere Ausschüsse

Es gibt noch mehr kleinere Versammlungen.
Diese Versammlungen heißen Fach-Ausschüsse.
Die Versammlungen sind zu bestimmten Themen.

Zum Beispiel:

  • Soziales
  • Jugend
  • Schulen
  • Gesundheit
  • Heilpädagogische-Hilfen
  • Kultur
  • Umwelt

Die Politiker und Politikerinnen bei der Arbeit

Die Politiker und Politikerinnen beim LVR haben viel zu tun.
Sie müssen herausfinden, was die Menschen brauchen.
Damit sie die richtigen Entscheidungen treffen können.

Nach oben.